6. Internationales HRV-Symposium: Grundlagen, Methoden, Anwendungen

Termin: 2. November 2013 in Halle an der Saale

> Jetzt online anmelden

Die Herzfrequenzvariabilität (HRV) kennzeichnet die Funktionalität des vegetativen Nervensystems im Zusammenspiel mit zahlreichen kardiovaskulären, neuroendokrinen und humoralen Regelkreisen. Die in der HRV-Forschung etablierten klinischen, therapeutischen und sportwissenschaftlichen Anwendungsfelder bedürfen gleichsam eines fundierten physiologischen Grundlagenwissens sowie vertiefter methodischer Kenntnisse, um die HRV im Kontext der besonderen Rahmenbedingungen des jeweiligen Anwendungsfeldes als evidenzbasierte diagnostische Kenngröße nutzen zu können.

Das 6. internationale Symposium zur Herzfrequenzvariabilität gibt einen aktuellen Überblick zur rasant fortschreitenden Entwicklung in der grundlagen- und anwendungsorientierten HRV-Forschung in Medizin, Therapie und Sport. Im Rahmen von Hauptvorträgen und Postersessions werden die wechselseitigen Bezüge zwischen physiologischen Grundlagen, methodischen Ansätzen und aktuellen Anwendungen aufgezeigt und praxisnah diskutiert.
Darüber hinaus wird der Industrie die Möglichkeit gegeben, im Rahmen von kurzen Beiträgen neue Anwendungen zu präsentieren und diese mit dem Auditorium zu diskutieren.

Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Infoseite zum 6. Int. Symposium Herzfrequenzvariabilität.

6. Workshop: “Methodik und Anwendung der Herzfrequenzvariabilität” am 12.Mai 2012 in Kassel

Von den bisherigen Workshops haben wir äußerst positives Feedback erhalten, so dass wir gern im Jahr 2012 einen weiteren HRV-Workshop anbieten. Der bisherige Teilnehmerkreis umfasste folgende Berufsgruppen: Sportwissenschaftler, Mediziner/Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Softwareentwickller/Ingenieure, Biometriker, Sportlehrer/Trainer und Doktoranden.

Teilnahmegebühr für das Ganztagesseminar beträgt pro Teilnehmer 150,-

Termin: 12. Mai 2012, 9.00-17.00 Uhr

Ort: Rehamed Gesundheitszentrum, Kassel – Bad Wilhelmshöhe, Wilhelmshöher Allee 287 A, 34131 Kassel Weiterlesen

Subskriptionsangebot zum HRV-Symposium

Der Tagungsband zum 5. Internat. HRV-Symposium in Halle am 29. & 30.10.2010 soll ausgewählte Vorträge der Veranstaltung in voller Länge dokumentieren.

Der Band erscheint in den „Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft“ (Czwalina Verlag, Hamburg) und soll etwa 250 Seiten umfassen. Weiterlesen

5. Int. Symposium Herzfrequenzvariabilität

Am Samstag, den 30.Oktober 2010 findet in Halle das 5. Internationale Symposium zur Herzfrequenzvariabilität statt.

Themen und Inhalte
Das 5. Int. HRV-Symposium setzt auf eine interdisziplinäre Ausrichtung und möchte die Bedeutung der Herzfrequenzvariabilität bzw. der autonomen Regulation im Kontext von Gesundheitsförderung, Trainingssteuerung und Biofeedback herausstellen… > Lesen Sie mehr

Ort und Termin
Das HRV-Symposium findet am Samstag, den 30.10.2010 (9.00 bis 18.00 Uhr) im Hörsaalgebäude (Audimax) der Martin-Luther-Universität, Universitätsplatz, Halle (Saale) statt.
Weiterlesen

4. Int. Symposium Herzfrequenzvariabilität

Am 01.November 2008 fand in Halle das 4. Internationale Symposium zur Herzfrequenzvariabilität statt – mit den Schwerpunkten Risikodiagnostik, Stressanalyse und Belastungssteuerung. Alle Informationen finden Sie hier.

> NEU: Pressetext zum HRV-Symposium: Training im richtigen Herzrhythmus, Mitteldeutsche Zeitung 01.11.2008
Pressetext zum HRV-Symposium 2008 Weiterlesen

Neue Bücher erschienen

Die Bücher “Trainingskontrolle mit Herzfrequenz-Messgeräten” bzw. “Training with the Heart Rate Monitor” (englische Version) sind erschienen.

Band vom 3. Internationalen Symposium “Herzfrequenzvariabilität erschienen

Der Band vom 3. Internationalen Symposium “Herzfrequenzvariabilität: Methoden und Anwendungen in Sport und Medizin” ist erschienen.
Die 19 Beiträge dieses Bandes vom 3. Internationalen Symposium “Herzfrequenzvariabilität: Methoden und Anwendungen in Sport und Medizin”, das im November 2005 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ausgerichtet wurde, thematisieren die gegenwärtigen Anwendungen der Herzfrequenzvariabilität in der inneren Medizin, im Sport und in der Trainingswissenschaft. In zwei grundlegenden Arbeiten werden darüber hinaus die linearen und neueren, nicht-linearen Analysemethoden der Herzfrequenzvariabilität und deren physiologische Hintergründe fundiert dargestellt. Anhand praktischer Beispiele werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren veranschaulicht.

> Zur Buchvorstellung
> Inhaltsverzeichnis
> Bestellung

3. Internationales Symposium

Herzfrequenzvariabilität: Methoden und Anwendungen in Sport und Medizin am 05. November 2005 in Halle (Saale).

> Abstracts zum HRV-Symposium (deutsch / englisch)